Das neue revolutionäre Hörgerät- LIVIO AI von Starkey

Am Freitag, den 22.03 2019 war es soweit: Starkey stellte in Bonn in einer einzigen Deutschlandveranstaltung das neue LIVIO AI vor. Eine große Versprechung, aber was soll an einem Hörgerät so revolutionär sein?Hier handelt es sich nicht einfach nur um ein Hörgerät… es ist ein Hörgerät, Fitnesstracker und Übersetzer Starkey hat mit der neuen Thrive-Plattform zum einen das LIVIO AI weiterlesen Das neue revolutionäre Hörgerät- LIVIO AI von Starkey

Phonak Marvel: Audéo M Daten & Fakten

Phonak Audéo Marvel 312

Das Phonak Marvel – Bekannt aus TV Werbespot Ein Hörgerät nach Superhelden zu benennen… dazu gehört schon eine gewisse Überzeugung. Die Firma Phonak hat diesen Schritt mit dem Phonak Marvel nun genommen und wir sind gespannt ob die neuen Hörgeräte ihrem Namen Ehre machen. Der Grundgedanke der Marvel Hörgeräte ist es die verschiedenen Automatiken der Hörgeräte optimal zu vereinen und weiterlesen Phonak Marvel: Audéo M Daten & Fakten

Schlecht hören mach dement

Hören im TV: Schlecht hören macht dement Unter dem Titel: „Schlecht hören mach dement“ sendet der NDR am 28.06. einen Beitrag zum Hören. Wie in etlichen Untersuchungen inzwischen gezeigt wurde hat das Hören und die soziale Interaktion eines Menschen viele Schnittpunkte mit der Demenz. Wer schlecht hört zieht sich aus den sozialen Interaktionen langsam aber sicher zurück. – Die Folge weiterlesen Schlecht hören mach dement

SIGNIA Siemens

TV Werbung für Hörgeräte SIGNIA Siemens Das SIEMENS Hörgeräte baut ist vielen bekannt, aber das seit einiger Zeit „nur noch“ SIEMENS drauf steht ist vielen nicht bewusst. Signia Siemens ist die aktuelle Bezeichnung. Der TV Spot von Signia Siemens: Die neuen Inhaber der SIEMENS Hörgerätesparte wollen nun auch langsam von der Marke SIEMENS loskommen und nutzen den Markennamen SIGNIA hierfür. weiterlesen SIGNIA Siemens

Sendetermin Sa, 18.04.15 | 16:00 Uhr auf das Erste. [w] wie Wissen: Wie gut sind Hörgeräte?

Neben

TV Tipp im Ersten.

Wie gut sind Hörgeräte?

Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland hören schlecht. Doch die wenigsten tragen Hörgeräte. Das kann gravierende Folgen haben, vor allem im fortgeschrittenen Alter: „Eine Altersschwerhörigkeit, die nicht versorgt ist, ist der Hauptrisikofaktor für die Altersdemenz“, sagt Prof. Arneborg Ernst, Direktor der HNO-Klinik am Unfallkrankenhaus Berlin: „Wenn Sie nicht kommunizieren können und wenn Sie keine aktive Beziehung zu Ihrer Umwelt mehr haben, gehen Sie in den sozialen Rückzug und dann droht Ihnen eine Altersdepression.“

Sendetermin Sa, 18.04.15 | 16:00 Uhr auf das Erste. [w] wie Wissen