Hörgeräte kaufen

Hörgeräte kaufen. Wie geht das?

Die Frage ist schnell beantwortet. Hörgeräteakustiker verkaufen Hörgeräte. Also:

  • Hörgeräteakustiker aufsuchen
  • Gerät kaufen
  • Fertig

Ganz so einfach stellt es sich aber in Wirklichkeit nicht da!

In Deutschland bezahlt ja die Krankenkasse die Versorgung mit den passenden Hörgeräten (die das Maß des notwendigen nicht Übersteigen) komplett. Außer einer gesetzlichen Zuzahlung von 10,-€.

Darum geht der erste Weg zum Hals-Nasen-Ohren Arzt

Darum geht der erste Weg zum Hals-Nasen-Ohren Arzt, der den Bedarf feststellt und eine Verordnung für Hörgeräte ausstellt.
Hier sind ein paar Regeln von dem HNO zu beachten, denn die Krankenkassen haben einen Mindesthörverlust als Voraussetzung vorgegeben. Grob gesagt:

  • Der Hörverlust muss bei mindestens einer Frequenz zwischen 500 und 4.000 Hz 30dB oder mehr betragen.
  • Das Verstehen von einsilbigen Worten soll bei 65dB 80% nicht überschreiten.
  • Der Patient/Kunde muss Hörgeräte tragen wollen.
  • Das Ohr muss „versorgbar“ sein.

Der Weg zum Hörgeräteakustiker

Wenn nun der HNO ein Rezept ausgestellt hat geht der Weg zum Hörgeräteakustiker. Sprechen Sie am besten einen Termin ab, da die erste Beratung gute 60 Minuten dauert.

Hier werden Ihne die ersten Informationen gegeben und eine Höranalyse durchgeführt. Dazu gehört:

  • Hörtest
  • Sprachtest
  • Informationen zur Eigenanteilsfreien Hörgeräteversorgung
  • Hörsituationen die für Sie wichtig sind
  • Ihre Wünsche an Hörgeräte
  • Ihr Hörbedarf
  • Abdrucknahme
  • Vorstellung verschiedener Hörlösung
  • Erklärung Ihrer Hörfähigkeit

Hier haben Sie die Möglichkeiten Ihre Wünsche zu nennen und die verschiedensten Hörgeräte kennen zu lernen. Es sind derzeit über 1.000 verschiedene Hörgeräte auf dem deutschen Markt erhältlich, die meisten davon übersteigen das Maß des Notwendigen und somit die komplette Kostenabdeckung durch die Krankenkasse.

Wichtig dabei ist: Sie können verschiedene Hörgeräte kostenfrei ausprobieren und sich selbst ein Bild davon machen ob und wenn wieviel Sie für Ihre neuen Hörgeräte ausgeben wollen.

Durch die große Anzahl und die allgemeine Unwissenheit über Hörgeräte sollten Sie sich ausreichend Zeit für die vergleichende Hörgeräteanpassung nehmen und mehrere Termine in einem ca. wöchentlichen Abstand einplanen.

Ablauf der vergleichenden Anpassung

  1. Termin: Beratung
  2. Termin: Anpassung der ersten Hörgeräte
  3. Termin: Je nach Ihren Erfahrungen: Feinjustierung der Hörgeräteeinstellung oder Anpassung der nächsten Hörgeräte
  4. wie 3. Termin
  5. Wiederholungsschleife bis Sie Ihr Wunschhörgerät in passender Einstellung erhalten.
  6. Abschluss und Kontrolle der Anpassung durch den Hals-Nasen-Ohren Arzt

Immer dabei sollte eine Preisangabe über die Zuzahlung der ausgeliehenen Hörgeräte sein, eine Einweisung und bei Bedarf die notwendigen Batterien.

Viele Krankenkassen verzichten auf die Kontrolle durch einen HNO Arzt, zur eigenen Sicherheit empfehlen wir den Nachträglichen Besuch jedoch unbedingt.

Hörgeräte kaufen

Hörgeräte kaufen

Je nach gewähltem Hörgerät erstellt der Hörgeräteakustiker eine Zuzahlungsrechnung. Hier erscheint in fast jedem Fall die gesetzliche Zuzahlung von derzeit 10,-€ je Hörgerät und eventuell ein Zuzahlungspreis, der bis zu 5.000,-€ betragen kann.

Hörgeräte die bis ca. 740,-€ kosten, werden komplett von der Krankenkasse bezahlt. Wer z.B. die neuesten Wearable Hörgeräte (bis zu. 3.240,-€) wünscht kann auf Zuzahlungen von 2500,- je Hörgerät kommen. In der Regel sind aber nicht die Hörgeräte mit Vollausstattung oder Grundversorgungshörgeräte die Wahl des Kunden, sonder Hörgeräte die den Bedarf und Sonderwünsche des Kunden abdecken. In der Mittelklasse sollten ca. 700,-€ Zuzahlung je Hörgerät eingeplant werden wenn die Regelmäßig vorkommenden Wünsche berücksichtigt werden.

Hörgeräte im Internet kaufen

Wie sie gelesen haben gehört zum Hörgerät viel mehr als man auf dem ersten Blick denkt. Darum können wir nur davon Abraten Hörgeräte aus dem Internet zu kaufen. Zum einen bezahlt die Krankenkasse den Zuschuss dann nicht und zum anderen wird das gekaufte Hörgerät erst für Ihren Hörvelust eingestellt werden müssen. Die Arbeitszeit, die der Akustiker für die Einstellung berechnet wird mit ca. 10 – 20% des Hörgerätepreises (Neupreis) berechnet.

Zuzahlungsfreie Hörgeräte kaufen

Als gestzlich Versicherter haben Sie Anspruch auf eine hochwertige zuzahlungsfreie Versorgung die für Ihren Hörverlust passend ist und Ihren Hörverlust optimal ausgleicht. Zuzahlungsfreie Hörgeräte sind gute Hörgeräte. Die Vorteile der Zuzahlungspflichtigen Hörgeräte bieten mehr Hörkomfort für ein unbeschwerteres Hören.

Testen Sie beides, denn nur so können Sie selbst einen Eindruck von den der hohen Qualität der Hörgeräte erleben.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte