Audio Service G2 – Neue Hörgeräte aus Herford

Der Hörgerätehersteller Audio Service hat im Mai 2013 etliche neue Hörgeräte vorgestellt. Seit Oktober 2012 wurde die neue Technik im Rixx 8 G2 und Rixx 16 G2 schon angeboten, doch nun bekommt der Chip eine neue Vielfallt an Gehäuseformen und Einsatzmöglichkeiten.

Der neue Chip wird in den Technikstufen 8, 12 und 16 eingesetzt und ist das Herzstück der aller kleinsten, im Gehörgang sitzenden Hörgeräte, normalen In-dem-Ohr, in allen Ex-Hörer sowie Hinter-dem-Ohr Hörgeräten der jeweiligen Technikstufe. (Ausnahmen sind die Bauformen SUN, Bizz P und Aumea,s)

Icon G2

Kleinste In-dem-Ohr Bauform als tief im Gehörgang sitzendes DIC oder mit Taster als im Gehörgang sitzendes CIC System. Eine kleine 10er Batterie sorgt hier für die nötige Energieversorgung. – Hersteller Site –

Sina G2

Etwas größer als das CIC, dafür jedoch mit optionaler Bluetooth-Fernbedienbarkeit. In dieser Bauform ist der neue Chip auch als Sina HYPE als besonders starkes Kleinsthörgerät verfügbar. Betrieben wird das System mit einer 10er Batterie. – Hersteller Site –

Vega G2

Durch die Nutzung der einer größeren Batterie (312er) ist die Vega G2 Bauform schon etwas größer als die erstgenannten. Füllt das Ohr jedoch nicht ganz aus, sondern wird, wie alle In-dem-Ohr Geräte bei Audio Service, so klein wie möglich gefertigt. – Hersteller Site –

XS G2

Hier fangen die Hinter-dem-Ohr Hörgeräte an. Mit einer 312er Batterie und SlimTube oder normalem Schallschlauch bietet die XS Bauform eine sehr gute Kombination aus Verstärkung und Unauffälligkeit. – Hersteller Site –

DUO G2

Etwas dicker als das XS ist das DUO Modell, da eine 13er Batterie platz finden muss. Der Clou ist die Möglichkeit der Accutechnologie. Die Ladekontakte sind Serienmäßig verbaut und eine Ladestation optional zu erwerben. – Hersteller Site –

Mood G2

Als Ex-Hörer Hörgerät ist man mit dem Mood sehr flexibel bei der Verstärkungswahl ohne auf ein stückchen Technik verzichten zu müssen. Unauffälligkeit, eine fülle von Technischen Optionen und Lademöglichkeiten runden das sehr unauffällige Hörsystem ab. – Hersteller Site –

Rixx G2

Das Rixx G2 ist seit Oktober 2012 verfügbar und zählt zu den kleinsten Ex-Hörer Hörsystemen auf dem deutschen Markt. (Nur in Technikstufe 8 und 16) – Hersteller Site –

 

16 12 8
Technische Ausstattung
Signalverarbeitungskanäle 36 32 24
Frequenzkanäle 18 16 12
AGC Kanäle 9 8 6
MPO Kanäle 9 8 6
Hörprogramme 6 6 5
Datalogging ja ja ja
Pegelabhängige Signaltöne ja ja ja
Wireless *(bei manchen Bauformen nicht möglich)
Binaurale Syncronisation ja ja ja
Fernbedienbar ja ja ja
Wireless Audio Input ja ja ja
Signalverarbeitung
Anti-Feedback-System G2 ja ja ja
Störschallmanager ja ja ja
Wiener Filter ja ja ja
Impulsunterdrückung ja ja ja
Selectronic ja
Multimikrofonsystem (HDO, Ex-Hörer)
Omnitirektional ja ja ja
Direktional-statisch ja ja ja
Automatisch ja ja ja
Adaptiv frequenzselektiv ja ja ja
Panorama ja ja
Sprache 360 ja ja
Frequenz- und Dynamikkonzept
TRC S ja ja ja
Selektive Frequenzkompression ja ja ja
HiFi / SoundUpgrade ja ja
Automatikfunktionen
Intelligente Acclimatic (bei manchen Modellen) ja ja Acclimatic
Comformatic ja ja ja
Adaptive Windgeräuschreduzierung (HDO und Ex-Hörer) ja ja ja
Automatische Situationserkennung ja ja ja

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte