iBeacon und Hörgeräte – ein Blick in die Zukunft?

Technik, Vernetzung, Bluetooth, Low Energy, W-Lan…. alles ist Vernetzt und was bringt´s? Die ganze Technik dient dazu das Leben zu vereinfachen, doch leider kommt es uns oft komplizierter mit, als ohne der ganzen Technik vor.

Genau an dieser Stelle setzen die kleinen iBeacons an. Sie wollen einfach nur Helfen, wenn man möchte.
iBeacons sind kleine Bluetooth Sender die verschiedenste Aufgaben übernehmen können. Meist wird von Angeboten gesprochen die im Supermarkt an den richtigen Stellen auf dem Smartphone erscheinen, aber das ist zu kurz gedacht.

Ein iBeacon der einen Hörgeräteträger darauf hinweist, das der Sound-Empfang über die Induktionsspule möglich ist bzw. gleich den Steuerungsimpuls für das Hörgerät gibt bei Aktivierung der Ringschleifenanlage auf das Induktionsprogramm zu schalten wär eine sinnvolle Einrichtung.

Auch in Bahnhöfen oder Flughäfen könnte mit deren Hilfe Ansagen an die Hörgeräte übermittelt werden, denn gerade in den großen halligen Hallen und vielen Menschen ist die Sprachverständlichkeit sehr schwer aufrecht zu erhalten.

Rauchmelder könnten im Fall der Fälle einen speziellen Impuls für Hörgeräte abgeben, den auch wenn der Ton laut ist, kann nicht davon ausgegangen werden, das jeder Hörgeräteträger die Frequen noch wahrnehmen kann.

iBacon sind noch in den Kinderschuhen, haben aber ein riesiges Potential. Ich bin gespannt welche Funktionen in nächster Zeit verfügbar werden. Wichtig bei all diesen Funktionen ist besonders: der Hörgeräteträger muss diese Funktionen nicht selbst aktivieren und deaktivieren, sondern eine Automatik soll dies still und leise im Hintergrund erledigen, denn die Technik soll uns unterstützen in dem was wir tun und nicht zu einer Belastung werden.

 

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte