iCantHear App-Empfehlung iOS

Die App ICantHear (Ich kann nicht hören) nutzt die Möglichkeiten der Spracherkennung auf sehr schöne weise.

Eine Erleichterung für stark Schwerhörige und Taube soll die App iCantHear bringen. Der erste Eindruck ist gut. Aber Gebärdensprachübersetzer brauchen keine Angst um ihren Berufsstand haben.

Gedacht ist die App für Menschen die sich oft mit stark Schwerhörigen unterhalten.
Der „Normalhörende“ spricht in sein Smartphone und der Schwerhörige ruft die angegebene Website auf. So wird Ihm das gesprochene zugänglich gemacht, ohne daß Zettel beschrieben werden müssen. Der Text kommt mit leichter Zeitverzögerung, was aber der flüssigen Kommunikation keinen Abbruch tut.

Nach dem Start der App auf dem iPhone wartet die App auf eine Verbindung mit einem Internetbrowser, die von dem Schwerhörigen aufgebaut werden sollte.

Die Adresse die auf einem Browser eines beliebigen Gerätes geöffnet werden soll, wird in der App angezeigt. Erst wenn diese Adresse geöffnet wurde, geht es bei der App weiter.
Die Adresse lautet in etwa: http://www.icanthear.org/12345

Egal ob diese Adresse auf einem Smartphone, Tablett, PC oder Laptop eingegeben wird, sobald die Website geöffnet ist kann es mit der Speech to Text Transkription losgehen.

Für vertrauliche Gespräche sollte diese Art der Kommunikation nicht genutzt werden, da die Daten natürlich durch das Internet wandern, auf Servern transkribiert werden und auf einer frei zugänglichen Site angezeigt werden. Somit könnte von jedem internetfähigen Gerät mitgelesen werden.

Nun kann nach einem Tippen auf des Mikrofonsymbol einfach in das Handymikrofon gesprochen werden und die Sprache zu Text konvertierung läuft. Einen kurzen Augenblick später erscheint das Gesprochene als Text auf der angegebenen Website.

Die App ist derzeit kostenlos im Appstore zu haben und kann auch Akustikern das Leben erleichtern. Die ersten Versuche mit einem IPad als Textanzeigegerät im Beratungsgespräch waren sehr positiv.

Link zur App

Die App ist zwar auf Englisch, doch da die Bedienung fast Selbsterklärend ist, sollte das keine Hürde darstellen.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte