Audio Service Rixx und Mood 6 G3

Audio Service bring die G3 Chiptechnik nun auch in die unteren Preisklassen. Rixx und Mood 6 G3 im Vergleich.

Vorgestellt haben wir schon die HDO (Hinter dem Ohr) Hörgeräte die ab Mitte Juni 2016 verfügbar sein werden. Nun wollen wir uns den beliebten Ex-Hörer Modellen, Rixx und Mood 6 G3 zuwenden, die nun auch in dem Preissegment angeboten werden, in dem die höchste Nachfrage besteht.

Ex-Hörer Geräte haben den Vorteil, das der Lautsprecher direkt im Gehörgang platziert wird und so die Schallübertragung im Vergleich zu einem klassischen Hörgerät einfach besser ist. Zusätzlich kann der Schlauch der das Hörgerät mit der Otoplastik, die im Ohr sitzt, verbindet, deutlich kleiner und unscheibarer ausfällt.

Audio Service bietet nun ab der Technikstufe 6 das kleine Rixx 6 G3 und das Mood 6 G3 an.

Das Rixx 6 G3 wird mit einer 10er Batterie betrieben und hat „nur“ einen Taster.
Das Mood 6 G3 kann eine 312er Batterie aufnehmen und hat eine Wippe zur Funktionswahl.
Die Rixx und Mood 6 G3 können mit der Smart Rempte App von AudioService über ein SmartPhone ferngesteuert und können je nach Hörverlust mit unterschiedlichen Hörern ausgestattet werden. Das Mood hat hier jedoch die Nase vorn, denn es kann mehr Verstärkungsleistung bereitstellen.

Die Technischen Daten der Rixx und Mood 6 G3:

Datenbaltt Rixx 6 G3 – PDF
Datenblatt Mood 6 G3 – PDF

Die Unterschiede liegen im Detail:

Gemeinsam sind dem Rixx und Mood 6 G3 eine Menge:

  • 16 Signalverarbeitungskanäle
  • 8 AGC Kanäle
  • 8 Frequenzkanäle
  • 8 MPO Kanäle
  • 4 Hörprogramme
  • Smart Remote App Anbindung
  • Anti-Feedback-System G3
  • Störschallmanager
    • Adaptive Störschallreduzierung
    • Wiener Filter
    • Adaptive Windgeräuschreduzierung
    • Impulsunterdrücker
  • AudioTronic Multimikrofonsystem
    • Direktional statisch
    • Automatisch
    • Adaptiv
  • Frequenz- und Dynamikkonzept
    • TRC S
    • Selektive Frequenzkompression
  • Acclimatic
  • Batteriefach als An-/Ausschalter
  • Pegelabhängige Signaltöne/-melodien (aktivier-/deaktivierbar)
    für niedrige Batteriespannung, Programmwechsel und An-/Ausschaltfunktion
  • Einschaltverzögerung Audiomatic (P) (aktivier-/deaktivierbar)
  • IP67-zertifiziert
  • Farben
    • Beige
    • Dunkelgrau
    • Tabak
    • Silber
    • Grau

Das Rixx 6 G3 hat zusätzlich einen Taster

Das Mood 6 G3 hat eine Wippe und kann zusätzlich:

  • Wippschalter programmierbar als Programmwahltaster,
    Programmwahltaster mit An-/Ausfunktion, Lautstärkesteller,
    Klangsteller, Tinnitus-Noiser lauter/leiser
  • Telefonspule
  • Audiostreamer Smart Connect
  • Smart Connect App
  • Binaurale Synchronisation
  • Wireless Audio Streaming optional
  • Programmierbare Tinnitusfunktion

Unser Fazit zu den Ex-Hörer Geräten von Audio Service in der Technikstufe 6 G3:

Wählen Sie, wenn es nicht unbedingt das kleinste Hörgerät sein muss das Mood 6 G3. Durch das „Mehr“ an Möglichkeiten, zum gleichen Preis halten Sie sich viele Optionen offen und vermeiden ein „hätte ich doch mal“.
Wer jetzt schon weiß, das er keine Telefonspule benötigen wird, z.B. für die Anbindung einse Roger Pen, oder TV Kopfhörers; keine Bluetoothverbindung mit seinem Telefon usw. nutzen möchte kann auch auf das kleine Rixx 6 G3 setzen.
Es sollte jedoch eine bewusste Entscheidung sein.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensitiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte