Siemens erweitert die Micon Serie

Seit Oktober 2012 arbeiten in den neuen Life, Pure und Aquaris Hörgeräten der neue MiconChip von Siemens, in den Technikstufen 7mi und 5mi.
Ab Mitte Mai wird zusätzlich die Mittelklasse 3mi angeboten und das wechseln der Aquarisgehäuse, um die Wasserdichtigkeit weiter zu gewährleisten kann vor Ort vorgenommen werden.
Zusätzlich wurden die Motion Systeme überarbeitet und bieten in den Bauformen XS, XP, M und P die binauralen Funktionen des Micon-Chips in den Versionen 5mi und 7mi an.

Zeitgleich kommen auch die Insio In dem Ohr Hörgeräte auf den Markt.
Alle In dem Ohr Hörgeräte können noch kleiner gebaut werden und werden nach individuellen Vorgaben gefertigt.
Möglich wurde die Verkleinerung durch ein neues Belüftungssystem das nach dem Hörtest und der Ohrabformung berechnet und in einem digitalen 3D Verfahren platzsparend im Fertigungsprozess berücksichtigt wird.
Binaurale Funktionen bei kleinsten In dem Gehörgang sitzenden Hörgeräten können nun auch realisiert werden.

Am Mittwoch durfte ich mich mit den Produkttrainern unterhalten und die Funktionen life erleben. Es war faszinierend zu sehen/hören was mit aktuellen Hörgeräten möglich wird.

Als zusätzliches Angebot können wir nun auch jedem Träger von MiconSystemen das aktuelle Firmwareupdate kostenfrei anbieten.
Bitte sprechen sie für das Firmwareupdate einen Termin mit uns ab.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte