Was kosten wearable Hörgeräte, wie z.B. das LiNX

Was kosten wearable Hörgeräte?

Wie hier (LINK) beschrieben unterteilen sich die wearable Hörgeräte in verschiedene Kategorien und diese jeweils in unterschiedliche Technikstufen.

Bezahlt die Krankenkasse Hörgeräte „made for iPhone(TM)“?

Jein!

Die Krankenkassen bezahlen einen Vertragspreis für Hörgeräte der bei ca. 700,-€ pro Gerät liegt. Technische Ausstattungen die das Maß des Notwendigen übersteigen müssen vom Versicherten selbst getragen werden. Der Vertragspreis wird jedoch angerechnet.

Oder anders ausgedrückt: Wenn Sie Anspruch auf Hörgeräte haben bezahlt Ihre Krankenkasse gut 700,-€, egal für welches Hörgerät Sie sich entscheiden. Von den unten angegebenen Preisen können Sie also 700,-€ abziehen um auf den Eigenanteil je Hörgerät zu kommen. Die Zuzahlung für das GN ReSound LiNX würde also 2.500,- – 700,- = 1.800,-€ sein.

Warum stehen hier nur ca. Angaben?

Die Krankenkassen haben unterschiedliche Vertragspreise und jeder Hörgeräteakustiker ist frei in seiner Kalkulation. Somit können Hörgeräte bei unterschiedlichen Akustikern andere Preise haben.
In unseren Preisangaben sind natürlich alle Anpassschritte und die Nachbetreuungsarbeiten, sowie die Krankenkassenabrechnung und die derzeitige MwSt. enthalten.

Kategorie A (echte wearable Hörsysteme)

Hörgeräte mit der Auszeichnung „Made for iPhone“ bieten die beste Integration mit dem iPhone.
Wann ein Android Smartphone mit diesen Funktionen erscheint ist noch nicht bekannt.
Hier kann das iPhone als Fernbedienung genutzt werden und Sonderfunktionen wie ein Ortungsdienst und eine automatische Programmwahl je nach Aufenthaltsort sind möglich.
Die Hörgeräte selbst haben eine sehr gehobene Ausstattung und sind ohne weitere Zusatzgeräte effektiv nutzbar.

Technikstufe XXL: ca. 2.500,-€

  • ReSound LiNX² 9
    2.500,-€ – event. Krankenkassenanteil = ca. 1.800,-€ Zuzahlung

Technikstufe XL: ca. 2.500,-€

  • ReSound LiNX² 7
    2.200,-€ – event. Krankenkassenanteil = 1.500,-€ Zuzahlung

Technikstufe L:

  • ReSound Linx² 5

Technikstufe M:

  • (derzeit kein Anbieter bekannt)

Technikstufe S:

  • (derzeit kein Anbieter bekannt)

Kategorie B (semi wearable Hörgeräte)

Die Hörgeräte beherschen keine Direktverbindung mit dem Smartphone. Durch ein kleines Zusatzgerät werden diese Funktionen jedoch ergänzt.Das Zusatzgerät kann durch Apps um Funktionen erweitert werden.

Technikstufe XXL: ca. 2.500,- – 2.700,-€

  • SIEMENS Micon-Generation 7mi (Bauform: Pure, Life, Motion, Aquaris)
  • Audio Service 16 G2 (Bauformen Mood, P, DUO, XS)
  • ReSound Verso 90

Technikstufe XL: ca. 1.900,- – 2.400,-€

  • SIEMENS Micon-Generation 5mi (Bauform: Pure, Life, Motion, Aquaris)
  • Audio Service 12 G2 (Bauformen Mood, P, DUO, XS)
  • ReSound Verso 70

Technikstufe L: ca. 1.400,- – 1.900,-€

  • SIEMENS Micon-Generation 3mi (Bauform: Pure, Life, Motion, Aquaris)
  • Audio Service 8 G2 (Bauformen Mood, P, DUO, XS)
  • ReSound Verso 50

Technikstufe M:

  • (derzeit kein Anbieter bekannt)

Technikstufe S:

  • (derzeit kein Anbieter bekannt)

Zusatzkosten für die Bluetoothschnittstelle ca. 350,-€ (einmalig egal ob ein oder zwei Hörgeräte des selben Typs.)

Kategori C (pseudo wearable Hörgeräte)

Die Hörgeräte können um eine Bluetoothschnittstelle, die um den Hals getragen wird genutzt werden.
Die Bluetoothschnittstelle kann je nach Model mit 1 bis 5 Bluetoothsystemen verbunden werden.

Eine Steuerung über das Smartphone ist nicht möglich.

In fast allen Technikstufen und fast allen Herstellern verfügbar. Nur die Basis Hörgeräte Technikstufe S bleiben hier in der Regel außen vor.

Technikstufe XXL: ca. 2.500,- – 2.700,-€

  • Oticon Alta Pro (
  • Widex Dream 440
  • Phonak Q90

Technikstufe XL: ca. 1.900,- – 2.400,-€

  • Oticon Alta
  • Widex Dream 330
  • Phonak Q70

Technikstufe L: ca. 1.400,- – 1.900,-€

  • Oticon Nera Pro / Nera
  • Widex Dream 220 / Clear 220
  • Phonak Q50
  • ReSound Alera 70

Technikstufe M: ca 900,- – 1.400,-€

  • Oticon Ino Pro
  • Phonak Q30
  • ReSound Alera 50

Technikstufe S:

  • (derzeit kein Anbieter bekannt)

Zusatzkosten für die Bluetoothschnittstelle ca. 350,-€ (einmalig egal ob ein oder zwei Hörgeräte des selben Typs.)

Kategorie D (alterantive bei standard Hörgeräten)

A) Hörgeräte mit eingebauter Induktionsspule können mit einer Induktionsschlinge Tonsignale empfangen.
Auch bei Basismodellen in der Regel Standard.

B) Hörgeräte mit einem Digitalen Audio Input (DAI Anschluss) können per Adapterkabel an den Kopfhörerausgang angeschlossen werden.Bei sehr vielen Hörgerätemodellen möglich.

Technikstufe XXL: ca. 2.500,- – 2.700,-€

Technikstufe XL: ca. 1.900,- – 2.400,-€

Technikstufe L: ca. 1.400,- – 1.900,-€

Technikstufe M: ca: 750,- – 1.500,-€

Technikstufe S: ca. 650,- – 750,-€

Zusatzkosten für die Induktionsschlinge bzw. DAI Anschluss ca. 50,-€

 

Alle Preise sind ca. Preise pro Gerät. (Bei einer beidohrigen Hörgeräteversorgung also 2 Geräte)
In den Preisen enthalten sind: Beratung, Vergleichende Hörgeräteanpassung, Nachjustierungsservice, 1 Jahr Garantie, die zugehörige Otoplastik, 7% MwSt.
Ein Möglicher Krankenkassen Zuschuss (Festbetrag/Vertragspreis) von ca. 700,-€/Gerät wurde bei den Preisangaben nicht abgezogen.
Alle Preise können, falls der Anspruch auf eine Hörgeräteversorgung durch die Krankenkasse besteht um ca. 700,-€ reduziert werden um auf den Zuzahlungsbetrag zu kommen.
Bei Hörgeräteversorgungen fallen bei gesetzlich Versicherten eine gesetzliche Zuzahlung von 10,-€/Gerät an.

Apple, the Apple logo, iPhone, and iPod touch are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. App Store is a service mark of Apple Inc.

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensitiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte