Hansaton AQ 2G Ex-Hörer – AQ X-Mini

In Amerika gibt es das AQ-X Mini schon, in Deutschland wird es ab Ende September verfügbar sein. Dann aber gleich in drei Preisstufen.

Hansaton hat von den Hörgeräteherstellern am längsten Erfahrung mit Akkusystemen und die bisherigen IDO und HDO Systeme waren immer überzeugend. Nun kommt das AQ System auch als Ex-Hörer auf den Markt.

Das AQ (Wortspiel für Akku) wird mit einer Induktiv-Ladestation ausgeliefert und hat kein Batteriefach. Durch das Weglassen des Batteriefachs konnte so viel Platz gespart werden, dass sogar ein 13er Akku statt ein 312er zum Einsatz kommen kann. Der 13er Akku hat eine deutlich höhere Kapazität und kann so natürlich viel länger das Hörgerät mit Strom versorgen.

Ein weiterer Vorteil, der durch das Wegfallen der Batterielade erreicht wird, ist die Wasserfestigkeit.

Da das nun vorgestellte AQ-X- Mini ein Ex-Hörer System ist, kann je nach Hörverlust ein spezieller Lautsprecher verwendet werden, der die nötige Verstärkung bietet.

Bilder können hier derzeit nicht veröffentlicht werden, doch den Link zur Hansaton Homepage in den USA will ich nicht vorenthalten. LINK

Aussagen von Hansaton über das neue AQ 2G X-Mini:
Das erste und kleinste, induktiv ladbare Akku-Außenhörersystem der Welt
mit intelligenter, prozessorgesteuerter induktiver Ladung und
20 Stunden Leistung
in Verstärkungen: S Leicht, M Mittel, P Stark
für nahezu alle Hörverlusste geeignet
lebenslange Akku-Garantie
made in Germany

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensitiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte