ReSound Enya 2,3 & 4

Der dänische Hörgerätehersteller ReSound hat mit seinen Linx² Hörgeräten und deren iPhone-resound-120-29kompatibilität für einiges Aufsehen gesorgt. Doch nicht jeder kann oder will Hörgeräte der HighEnd oder Mittelklasse kaufen.

Mit dem Enya 2,3 und 4 bietet ReSound nun eine günstigere Hörlösung für den Alltag.

Das Enya 2 unterstützt nur die Unite Fernbedienung2 und kann noch nicht mit weiterem Zubehör verbunden werden, doch ab der Technikstufe 3 stehen viele Zubehörkomponenten zur Verfügung. Egal ob der TV AudioBeamer2 zum guten Verstehen des Fernsehprogramms, der TelefonClip+, der die Smartphonewelt mit dem Hörgerät verbindet oder das Unite Mini-Mikrofon, das entfernte Sprache direkt in der Hörgeräte überträgt.

Die ReSound Enya 3 und 4 können auch mit der ReSound Control-App (Telefonclip+ wird benötigt) fernbedient werden oder für den Einsatz als Tinnitusgerät durch die Reliefe App erweitert werden.

ReSound Apps LINK

ReSound Zubehör LINK

Ab wann das ReSound Enya verfügbar ist erfahren wir wohl erst auf der Industrieausstellung mitte Oktober. Die Abbildungen zeigen jedoch schon die beiden Bauformen die zu erwarten sind. Zum einen das Ex-Hörer Hörgerät und das In-dem-Ohr Hörgerät. Die Bedienungsanleitung lässt auch die normale HDO Bauform erwarten.

Mehr Informationen finden Sie direkt auf der ReSound Website: LINK

Pressemeldung: http://www.businesswire.com/news/home/20151001005615/de/#.Vg0ohZe27bM

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensitiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte