Richtig günstiges Design Hörgerät gesucht?

Die Basis Hörgeräte (Krankenkassengeräte) leisten viel. Unauffällig sind diese aber nicht. Ein richt günstiges Design-Hörgerät bekommen Sie ab 95,-€ Zuzahlung.

Die Krankenkassen bezahlen Hörgeräte mit 4 Kanälen, Rückkopplungsunterdrückung und Geräuschreduzierung. Oft sogar mit Richtmikrofon und 3 Hörprogrammen. Doch wer eine höhere technische Ausstattung wünscht oder die Hörgeräte unauffälliger tragen möchte wird oft zu sehr kostspieligen Modellen gelenkt.

Das muss nicht sein.

Der Hörgerätehersteller Interton bietet hier ein super Preis/Leistungsverhältnis und die Daten können sich sehen lassen:

Interton Share TM ist eine zuverlässige, einfach zu bedienende Hörsystemfamilie, die ein tolles Hörerlebnis zu einem sehr attraktiven Preis bietet. Die Hörsysteme gibt es in verschiedenen Ausführungen, Farben und Leistungsvarianten
für die individuellen Ansprüche Ihrer Kunden.

Standard-Leistungsmerkmale
  • Nanobeschichtung
  • Hörer mit Normal Power (NP) und High Power (HP)
  • Unterstützt offene und geschlossene Konfigurationen für Normal Power (NP).
  • Verschiedene Domes und individuelle Otoplastiken für die individuelle Gehörgangsgröße und Hörverlust
  • Programmierbare Multifunktionstaste zur Regelung von Lautstärke und Komfort-Programmen
  • Batteriegröße 312
  • Batteriefach mit integriertem Ein-/Ausschalter
  • 5 Farbvarianten
  • Direkter Audioeingang
  • AutoPhone
  • Telefonspule
Die Funktionen im Detail:

Klangverarbeitung:

  • Logarithmische WDRC – Anzahl der Bänder 6
  • Verstärkungskanäle 6
  • Mikrofonrauschunterdrückung
  • Adaptive Störgeräuschreduzierung (-3 dB)

Unterstützung in lauten Situationen:

  • Omnidirektionalität
  • Feste Direktionalität
  • Sprachfokussierte Direktionalität
  • Automatische Direktionalität

Rückkopplungsmanagement

  • Rückkopplungs-Manager Plus

Benutzerfreundlichkeit/Individuelle Anpassbarkeit

  • Flexible Komfort-Programme 2
  • Programme insgesamt 4
  • Datalogging
  • AutoPhone
  • Nanobeschichtung

Diese ganzen Funktionen sind in einem kleinen Hörgerät verpackt und als Ex-Hörer Hörgerät ist es beim Tragen kaum auffällig, da nur ein dünner Draht am Ohr entlang läuft und das Hörgerät mit dem Lautsprcher, der im Gehörgang sitzt, verbindet.

Die Kosten belaufen sich auf 795,-€ je Gerät, von denen die gesetzliche Krankenkasse ca. 700,-€ übernimmt.
Hinzu kommt noch die gesetzliche Zuzahlung von 10,-€ je Gerät und eventuell ein Aufpreis für die Maßotoplastik.

Das Interton Share 1.3 SR1360 DVIR ist eine klare Empfehlung für Menschen die ein einfaches, kleines und robustes Hörgerät suchen.

  • Datenblatt zum Download.
  • Die möglichen Farben sind:

 

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte