Was bezahlt die Beihilfe für ein Hörgerät?

Die Beihilfe für Hörgeräte (für Beamte) darf nicht durch einen Höchstbetrag beschränkt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Koblenz mit der Veröffentlichung des Urteils vom 2. Februar 2011 entschieden (Az.: 2 K 729/10.KO).

Ein schöner Bericht ist unter dem folgenden Link zu lesen. Aus urheberrechtlichen Gründen hier nur die Verlinkung. Zu dem Bericht:
Versicherungsjournal.de-Direktlink

Über Werner Eickmann

Seit 1993 arbeite ich in der Hörgeräteakustik. Als selbständiger Hörakustikmeister und Familienvater mit 4 Kindern nutze ich viel der wenigen freien Zeit für diese Homepage. Hunde, Katzen, Hühner, Schafe und Meerschweinchen, sowie Axolotl, Fische und Wellensittiche sorgen für ein angenehmes akustisches Umfeld zu Hause, das ab und an durch Mundharmonika, Klavier und Gitarre bereichert wird. Für Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen unter Tel.: 05221 53768 von Mo. - Fr. zwischen 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Ein Hörgerät ist immer nur so gut wie die Fähigkeit des Akustikers. Wie gut der Akustiker jedoch seine Fähigkeiten ausspielen kann, legt die Technik des Hörgerätes fest. Digitale Visitenkarte